News-Archiv

Stellenausschreibung: Hilfsassistent/in (6 Std./Woche)

Per 1. Februar 2021 suchen wir eine Hilfsassistentin / einen Hilfsassistenten am Musikwissenschaftlichen Seminar.

Wiedererföffnung Bibliothek MWS

Unsere Bibliothek ist nun wieder zugänglich. Alle Details finden Sie in diesem Beitrag.

Sonderöffnungszeiten in der Fasnachtswoche

Das MWS bleibt von Montag bis Mittwoch (2.–4. März) geschlossen. Ab Donnerstag, 5. März ist das Haus wieder normal offen. Trotz der abgesagten Fasnacht wünschen wir eine gute Woche!

Das Semesterheft des FS 2020 ist da!

Das Semesterheft des Musikwissenschaftlichen Seminars für das Frühjahrsemester 2020 ist ab sofort in ausgedruckter Form sowie online erhältlich.

Stellenausschreibung: Assistenzprofessur für Historische Musikwissenschaft per 1. August 2020

An der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel ist zum 1. August 2020 eine Assistenzprofessur für Historische Musikwissenschaft (befristet auf 5 Jahre) zu besetzen.

Lecture-Recital mit MWS-Dozent Thomas Gerlich

Am Dienstag, 25. Februar 2020 um 20:00 Uhr im Klaus-Linder-Saal der Musik-Akademie Basel: Lecture-Recital mit Thomas Gerlich und Studierenden der Schlagzeugklasse von Christian Dierstein.

Öffnungszeiten für individuelles Arbeiten während den Festtagen

Das Bibliotheks-Büro, das Sekretariat und das HiWi-Büro sind vom 23.12.-05.01. geschlossen. Allerdings können Sie zwischen den Festtagen individuell in den Lernräumen arbeiten. Hier die Öffnungszeiten:

Stellenausschreibung: Hilfsassistent/in (6 Std./Woche)

Per 1. Februar 2020 suchen wir eine Hilfsassistentin / einen Hilfsassistenten am Musikwissenschaftlichen Seminar.

Neue Monografie von Matthias Schmidt

Eben erschienen: "Eingebildete Musik. Richard Wagner, das jüdische Wien und die Ästhetik der Moderne" von Prof. Dr. Matthias Schmidt.

"Ein himmlisch' Werk – Musikalische Schätze aus dem Kloster Einsiedeln"

Vom 29. November bis zum 8. Dezember (jeweils von 14:00–19:00) wird die von MWS-Dozent Dr. Christoph Riedo ko-kuratierte Ausstellung zum letzten Mal öffentlich zugänglich sein.