Plakat Zutritt

+++ Zur aktuellen Lage, Stand 19. Oktober 2020 +++

Ab dem 14. September 2020 gelten für die universitären Gebäude neue Schutzmassnahmen. Die Richtlinien für das Herbstsemester 2020 am MWS finden Sie hier. Zur rechten Seite (in der mobilen Ansicht oben) finden Sie zudem eine illustrierte Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen.

Neu werden einige Lehrveranstaltungen – zur besseren Einhaltung der Hygienemassnahmen – im Seminarraum (Raum 101, 1. OG) stattfinden. Den aktuellen Stundenplan mit den Raumzuordnungen finden Sie hier, ausserdem ist der Stundenplan jeweils bei der Eingangstüre zu den Räumen angebracht.

Für Literatur aus unserem Bibliotheksbestand nehmen wir weiterhin via bibliothek-mws@clutterunibas.ch gerne Scan-Bestellungen entgegen (wenn immer möglich bitte mit Signaturangaben, Recherche über baselbern.swissbib.ch).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an bibliothek-mws@clutterunibas.ch oder sekretariat-mws@clutterunibas.ch.

Besten Dank für Ihr Verständnis!

Mikrofilmarchiv

Einen besonderen Akzent erhält das Seminar durch das Mikrofilmarchiv, das in seiner Art in Europa einmalig ist. Es erschliesst – mit heute über Zehntausend Quellen – unveröffentlichtes Material und schafft für die ältere Musikgeschichte die Voraussetzung zur Arbeit mit den originalen Aufzeichnungen, deren Informationen zum Verständnis der Musik bei einer Ausgabe weithin verloren gehen. Das Archiv umfasst unter anderem eine annähernd vollständige Sammlung aller Quellen der mehrstimigen Musik bis ins späte 15. Jarhhundert sowie repräsentative Bestände zum 16. und zur Vokalmusik des 17. Jahrhunderts. Weithin vollständig vorhanden sind die neuen Gesänge der einstimmigen Musik des Mittelalters: Tropen und (ältere) Sequenzen sowie weltliche Lieder der Troubadors und Trouveres. Gerade die älteren Reproduktionen sind dabei von einem besonderen Wert, denn sie zeigen die Quellen oftmals in einem besseren Zustand oder stellen sogar die einzigen Zeugnisse von mittlerweile vernichteten Handschrifren dar. Darüber hinaus finden sich im Archiv musiktheoretische und liturgische Handschriften und Spezialsammlungen zum Gesang der Ostkirchen sowie zur arabischen Musiktheorie. Eine ergänzende Sammlung, insbesondere hinsichtlich der Lautenmusik und der Instrumentalmusik des 17. und 18. Jahrhunderts, bietet in Basel die Schola Cantorum Basilensis.

Das frei zugängliche Filmarchiv führt regelmässig namhafte WissenschaftlerInnen, MusikerInnen und Studierende des In- und Auslands nach Basel. Die Sammlung stellt eine wichtige Grundlage für die Forschung am Seminar dar und bietet die besondere Chance, im Studium, für Abschlussarbeiten sowie in der Aufführungspraxis und für Editionen auf originale Aufzeichnungen und unveröffentlichte Materialien zurückzugreifen.

Kontakt

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten während dem SemsterMontag: 10–12 Uhr und 14–16 Uhr
Dienstag: 10–12 Uhr und 14–16 Uhr
Mittwoch: 10–12 Uhr und 14–16 Uhr
Donnerstag: 10–12 Uhr und 14–16 Uhr
Freitag: 10–12 Uhr und 14–16 Uhr
Öffnungszeiten während der vorlesungsfreien ZeitWährend der vorlesungsfreien Zeit ist das Archiv grundsätzlich geschlossen und öffnet nur auf Anfragen. Nutzen Sie dazu das obige Kontaktformular oder schreiben Sie eine E-Mail an mfa-mws@clutterunibas.ch, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren.