Vergangene Veranstaltungen

Hier finden Sie vergangene Veranstaltungen in Zusammenhang mit dem Kooperationsprojekt Musikwissen.

3.-4.12.2019: Gastveranstaltungen mit Claudia Mareis (Basel / Berlin)

Mareis

Prof. Dr. Claudia Mareis ist Designerin sowie Design- und Kulturwissenschaftlerin. Seit 2013 ist sie Professorin für Designtheorie und -forschung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW Basel. Sie ist die Leiterin des Instituts Experimentelle Design- und Medienkulturen IXDM und die Gründerin des dazugehörigen Critical Media Lab. Seit 2019 ist sie zudem Sprecherin des Exzellenz-Clusters «Matters of Activity. Image Space Material» an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Am Dienstag, 3. Dezember 2019 um 19:00 Uhrhielt Prof. Dr. Claudia Mareis im Rahmen des colloquium 48 im Vortragssaal 6-301 der Hochschule für Musik / Klassik (Leonhardsstrasse 6, 4051 Basel) einen Vortrag zum Thema «Creative Problem-solving. Zur Geschichte und Kritik kreativitätsmethodischer Praxis».

Am Mittwoch, 4. Dezember 2019 um 10:15 Uhr fand im Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Seminar (Petersgraben 27, 4051 Basel) ein Kolloquium statt, im Rahmen dessen Prof. Dr. Claudia Mareis ebenfalls referiert.

15.05.2019: Gastreferat Tom Beghin (Orpheus Institut Gent / McGill University)

Beghin Flyer

Prof. Dr. Tom Beghin ist Pianist und künstlerischer Forscher und wurde für seine Eloquenz und Originalität gelobt. Seine zahlreichen Publikationen reichen von einer Monographie über und einer Gesamteinspielung von Joseph Haydns Klavierwerken (The Virtual Haydn, 2009/15) bis hin zu Inside the Hearing Machine (2017), einer multimedialen Publikation über Beethovens späte Klaviersonaten und die Perspektive der Schwerhörigkeit. Beghin ist Absolvent des HIP-Doktorandenprogramms an der Cornell University und war Professor an der University of California in Los Angeles und der McGill University (Montreal). Derzeit ist er Hauptforscher des Forschungsclusters Declassifying the Classics am Orpheus Institute in Gent, Belgien, das sich mit den Schnittmengen historischer Technologien und Leistungen beschäftigt.

Am 15. Mai 2019 hielt Tom Beghin ein Gastreferat mit dem Titel "Beethoven’s Erard: A Tale of Ambition and Frustration" im Studio Eckenstein der Hochschule für Musik / Schola Cantorum Basiliensis.

17.04.2019: Gastreferat Thomas Glaser (Graz)

Flyer_Musikwissen_Glaser

Dr. Thomas Glaser ist Senior Scientist an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz in dem durch den österreichischen Wissenschaftsfonds FWF geförderten Projekt Performing, Experiencing and Theorizing Augmented Listening (PETAL), hat Lehraufträge in Graz und Wien und Stipendiate der Paul Sacher Stiftung, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und der Stadt Wien.

Am 17. April 2019 hielt  Dr. Thomas Glaser ein Gastreferat mit dem Titel «[D]ie Rehabilitierung des Stücks als Musik» – Beethovens Violinkonzert als Modellfall einer ‹werkgerechten› Interpretation bei René Leibowitz und Rudolf Kolisch ein.

Die Veranstaltung fand von 14:15-16:00 Uhr im Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Seminares der Universität Basel statt.

19.-20.03.2019: Gastveranstaltungen mit John Rink (Cambridge)

Rink Flyer Basel

John Rink ist Professor für Musical Performance Studies an der Cambridge Faculty of Music und Fellow und Studienleiter der Musik-Abteilung am St John's College.

Am 19. März 2019 leitete John Rink ein Interpretationsforum mit  dem Thema «Rehearing Chopin’s Works with Orchestra» im Rahmen des Kooperationsprojektes Musikwissen.
Die Veranstaltung fand im Vortragssaal 6-301 im Hauptgebäude der Hochschule für Musik / Klassik um 19:00 statt.

Am 20. März folgten zwei Veranstaltungenzum Thema «Performance Studies».

Von 10:00-12:00 Uhr fand im Vortragssaal 6-301 der Hochschule für Musik / Klassik eine Referat mit dem Titel «From Performance to Performance Studies» statt, gefolgt von einem Kolloquium mit dem Titel «Playing with Structure: The Performance of Musical Analysis» im Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Seminares der Universität Basel von 14:00–16:00 Uhr.

21.11.2018: Vortrag Thomas Gartmann (Bern)

Flyer

Dr. Thomas Gartmann leitet seit 2012 die Abteilung Forschung an der Hochschule der Künste Bern und ist Leiter der Graduate School of the Arts (Bern).

Der Vortrag richtete sich an Doktorierende der Hochschule für Musik FHNW und der Universität Basel sowie Masterstudierende, die sich für eine Promotion im Rahmen des Kooperationsprojektes«Musikwissen» interessieren.

Die Veranstaltung fand im Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Seminares am 21.11.2018 um 14:15 statt.