Suppen-Denkräume

Am Mittwoch, 6. November 2019 um 12:00 Uhr finden die ersten "Suppen-Denkräume" im Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Seminars statt. Dort wird es – neben Suppe und Brot – die Gelegenheit geben, die MUSIKDENKRÄUME besser kennenzulernen.

Die MUSIKDENKRÄUME sind ein Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, den wissenschaftlichen Nachwuchs am Haus zu fördern und unsere Begeisterung am Nachdenken und Sprechen über Musik einer breiteren Öffentlichkeit zu vermitteln. 

Neu möchten wir die MUSIKDENKRÄUME auch explizit allen Studierenden zugänglich machen. Falls ihr also Lust habt, eure musikwissenschaftliche Tätigkeit über die Bibliotheks- und Seminarsräume hinauszutragen, dann sind die MUSIKDENKRÄUME der ideale Ort für euch. 

Am 6. November werden wir bei einem gemeinsamen Suppen-Zmittag die MUSIKDENKRÄUME genauer vorstellen und anschliessend mit euch gemeinsam Ideen sammeln: Ein Musikparcours durch die ganze Stadt? Die Aufführung des berüchtigten Helikopter-Quartetts von Stockhausen mit ferngesteuerten Spielzeugdrohnen? Ein 24-stündiger MuWi-Referatsmarathon? Alles zumindest denkbar. Wie man das verwirklichen könnte, darüber können wir uns dann gemeinsam den Kopf zerbrechen. 

Damit wir abschätzen können, wie gross der Suppentopf sein muss, bitten wir um eine kurze provisorische Anmeldung per Mail bis zum 4. November an j.scheurer@unibas.ch oder nicole.roesch@unibas.ch. Vielen Dank! 

Wir freuen uns auf die «Suppen-Denkräume» und grüssen euch herzlich 

Tatiana Eichenberger, Nicole Jost und Jaronas Scheurer